Wing Weapon – Historische Waffen

Du willst den Umgang mit historischen Waffen wie Schwertern, Äxten und Lanzen lernen? Wir nehmen dich mit zurück ins Mittelalter! Bei uns lernst du, wie du dich mit verschiedenen Waffengattungen sowohl im Duell – eins gegen eins – wie auch auf dem Schlachtfeld  behaupten kannst.  Mit der richtigen Ausrüstung ermöglichen wir dir Wettkämpfe im Vollkontakt mit Schlag- und Stichwaffen aller Art. Die Effektivität steht bei uns im Vordergrund, aber auch und der Spaß kommt nicht zu kurz.

  • Alle Arten von historischen Waffen wie Schwerten und Lanzen
  • Training für die Duellsituation und das Schlachtfeld
  • Verbesserung der mentalen und körperlichen Eigenschaften
  • Steigerung der Schlagkraft mit Hiebwaffen
  • Variation verschiedenster Waffenpaarungen
  • Wettkämpfe und Turniere im Vollkontakt
  • Schulung der Aufmerksamkeit und Reaktionszeit
  • Vermittlung von Strategie und Taktiken
  • Theoretisches Wissen über historischen Waffenarten

Wir zeigen dir, wie man mit Waffen aller Art umgeht. Jede Waffe, ob Schwert, Lanze oder Dolch, besitzt gewisse Eigenschaften, wie z.B. Distanz oder Gewicht. Dies muss im Kampf berücksichtigt werden, vor allem, wenn man eine andere Waffengattung als sein Gegner führt. Übergeordnet arbeiten wir jedoch unabhängig von der Waffe nach einen Zonenkonzept, mit dem wir taktisch die Angriffswege des Gegners besetzten bzw. attackieren. Dieses Grundkonzept hat nichts mit der Art der Waffe zu tun, die wir benutzen. Nur so ist es möglich, geschützt in die Schlagdistanz zu gelangen, klare Treffer zu setzten und unverletzt zu entkommen. Dies ist im Umgang mit Waffen sehr wichtig, denn durch Doppeltreffern werden beide Kämpfer ausgeschaltet, was nicht unser Ziel sein kann. 

Wir unterrichten dich darin, deine Schlagkraft mit Waffen, deinen Fokus und dein Distanzarbeit extrem zu verbessern. Desto besser die Grundlagen eingeschliffen sind, desto effektiver kannst du mit den verschiedenen Waffengattungen kämpfen. Auch der Umgang mit Schwert und Dolch oder Schwert und Schild stehen auf dem Programm. Das Doppelwaffenkonzept ist anspruchsvoll und verlangt einiges an Training. Hast du die Koordination aber erst erlernt, eröffnen sich neue Möglichkeiten für Anwendungen, denen dein Gegner oft nichts entgegensetzten kann, sofern er unser System nicht ebenfalls erlernt hat. Mit dem Training mit Lanze und Langstock verbessern wir deine Fokussierung, was ebenfalls eine Steigerung der Effektivität mit sich zieht, da du weniger Zeit zum Ausrichten benötigst und somit sehr viel schwerer gefintet/getäuscht werden kannst. 

Ja. Wäre etwas anderes effektiver, würden wir das trainieren und unterrichten. Wing Weapon hat als Waffensystem gegenüber dem Escrima, Arnis oder anderen Stilen einen immensen Vorteil. Statt viele verschiedene Abwehrbewegungen zu trainieren, fokussieren wir uns darauf, die Zonen, aus denen der Gegner seinen Angriff starten, durch unsere eigenen Angriffe zu blockieren. Wir bauen die Wege für den Gegner von vornherein zu, statt auf Angriffe reagieren zu müssen. Arbeitet unser Gegner nicht mit dem Zonenkonzept, werden wir oft seine Waffenhand zerstören, wenn er angreift. Wir müssen lernen, hart zu schlagen, aber eben auf die richtigen Ziele! Es nützt nichts, wenn du den Gegner bei einem Doppeltreffer zuerst getroffen hast. Beim Kampf mit Schwertern oder Lanzen sterben in diesem Fall beide Kämpfer! Unser Ziel ist es, sich geschützt in die Distanz zu bewegen, dort klare Treffer zu setzen und geschützt aus dem Gefahrenbereich zu entkommen. Doppeltreffer sind bei uns keine Option. Gerne erklären wir dir das Zonenkonzept in einem kostenlosen Probetraining.

Derzeit werden die Waffen allesamt von uns gestellt. Wenn du selbst Waffen wie z.B. Stöcke oder Schwerter haben möchtest, kannst du diese bei uns im Gym im Shop erwerben. Schutzausrüstung wie Handschuhe und Unterarmschoner sind empfehlenswert und können ebenfalls bei uns erworben werden. Unsere Mitglieder trainieren in der Regel in unserer Clubkleidung, die ebenfalls im Gym zum Verkauf angeboten wird.  

Wir lieben praxisorientiertes Training. Alles, was im Umgang mit Waffen nicht funktioniert, nehmen wir aus dem Programm. Vor allem im Umgang mit Hieb- und Stichwaffen ist es wichtig, ein fundiertes theoretisches Wissen darüber zu haben, wie sich Waffen bewegen und welche Eigenschaften jede Waffe ausmacht. Es ist ein großer Unterschied, ob der Gegner mit einem Stock oder einem Schwert angreift, auch wenn der Angriff aus dem gleichen Winkel erfolgt. Unsere Techniken sind einfach und leicht zu merken. Statt unseren Schülern viele verschiedene Block- und Angriffsvarianten zu zeigen, trainieren wir konkrete Abläufe mit Druck und unter Stress, damit sie in Fleisch und Blut übergehen. Dabei passen wir Distanz und Fokus der benutzten Waffe an. Unserer Auffassung nach kann effektives Waffentraining nur so aussehen.  Am besten, du vereinbarst direkt einen Termin für ein Probetraining und lernst unser System kennen. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Wing Weapon wurde von Sifu Javier Gutierrez entwickelt und lehnt vom Grundsatz her am Wing Fight an, in dem wir ein ähnliches Grenzsystem benutzen. Sifu Javier Gutierrez trainierte viele Jahre als Privatschüler mit Bill Newmann, der das Ecrima in der EWTO leitet. Zudem lernte Javier historischen Schwertkampf bei verschiedenen anderen Meistern und konnte letztlich aufgrund des Zonenkonzepts das Waffensystem weiter verbessern. Heute ist Wing Weapon aufgrund seiner intelligenten Strategie das beste Waffenkonzept auf dem Markt. Wenn du bereits Erfahrung mit dem Umgang mit Waffen gemacht hast, laden wir dich herzlich ein, das Zonenkonzept auszuprobieren. Aber auch für alle Anfänger, die gerne mit Hieb- und Stichwaffen trainieren wollen, ist Wing Weapon perfekt geeignet.